Vita

Katharina Scheliga
studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Dresden und danach Gesangs-pädagogik am Musikinstitut der Martin-Luther-Universität Halle/ Wittenberg. In Meisterkursen bei Barbara Schlick (Internationale Händelakademie Karlsruhe), Jessica Cash (Kent), Monika Mauch, der Stuttgarter Bachakademie u.a. vertiefte sie ihre sängerische Ausbildung. Katharina Scheliga erwarb vielfältige Erfahrungen im Ensemblegesang, u.a. im Leipziger Vocalensemble, im Dresdner Kammer-chor, im Sächsischen Vocalensemble, im Vocal Concert Dresden, im Opernchor der Staatsoperette Dresden und wirkte bei Barockopernproduktionen sowie bei CD-Aufnahmen mit. Derzeit singt sie u.a. im Collegium Vocale Leipzig (Michael Schönheit). Katharina Scheliga arbeitet mit ausgewählten Musikern in unterschiedlichen Programmen zusammen. Solistisch gestaltet sie vielseitige Programme Alter Musik, seit 2006 u.a. mit musica briosa in Dresden. Ein Schwerpunkt ihres künstlerischen Schaffens ist die Wiederentdeckung und Aufführung selten zu hörender Werke des 16. bis 18. Jahrhunderts. Daneben widmet sie sich dem Liedgesang und bringt seit 2013 polnisch-deutsche Lied-Programme zur Aufführung. Als Stimmbildnerin sammelte sie Lehrerfahrungen bei den Dresdner Kapellknaben und im Knabenchor Dresden. Von 2006 bis 2016 leitete sie den Kinderchor der Staatsoperette Dresden und war dort auch als Stimmbildnerin tätig. Derzeit unterrichtet sie unter anderem klassischen Gesang in Dresden und an der Musikschule Leipzig Johann Sebastian Bach.